Home | Telefon: 0921 / 50 70 87 - 30 Fax.: 0921 / 50 70 87 - 44 oder E-Mail info@senivita.de
Folgen Sie uns:

St. Nepomuk Marktrodach

Flößerhof St. Nepomuk

Unser Haus

Ursprünglich war das Gebäude des SeniVita Flößerhof St. Nepomuk ein 4-Sterne-Hotel. Entsprechend stilvoll präsentiert sich das einzigartige Ambiente. Seit 2013 bieten wir 45 Erwachsenen mit dem Prader-Willi-Syndrom ein Zuhause im schönen Frankenwald. Jeder Bewohner verfügt über ein großzügiges Apartment mit bis zu 36 m², teils mit eigenem Balkon oder Terrasse. Der Flößerhof verfügt über eine Grundstücksfläche von 6.000 m². Zusätzlich steht ein gegenüber liegendes Grundstück mit nochmals 2.000 m² für Gartenpflege und Tierhaltung zur Verfügung. Zum Areal gehört außerdem ein Atrium mit Feuerstelle für gemütliche Abende.

 

Unser Standort

Der SeniVita Flößerhof liegt im Herzen des schönen Frankenwalds, genauer gesagt im nördlichsten Teil Bayerns, zwischen Bayreuth und Bamberg nahe der Stadt Kronach, die mit ihrer historischen Altstadt zu Besuchen einläd. Für seine vielfältigen Freizeitmöglichkeiten ist der Naturpark Frankenwald weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Wandern, Nordic Walking, Radeln, Mountainbiking und Skilanglauf zählen zu den beliebtesten Aktivitäten. Ein Publikumsmagnet ist das Freibad „Rodach Beach“ in Marktrodach. Außerdem ist der Ort ein idealer Ausgangspunkt für naheliegende Ausflugsziele. Marktrodach verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung und ist somit aus allen Richtungen schnell und problemlos zu erreichen.

 

Unsere Bewohner

Unsere Bewohner kommen überwiegend aus Süddeutschland, aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet. Das Krankheitsbild Prader-Willi-Syndrom (PWS) erfordert eine individuelle Betreuung. Für jeden Bewohner ist daher eine individuelle Förderplanung die Grundlage für eine optimale Betreuung. Zum besseren Verständnis: Für die Verhaltensauffälligkeiten von Menschen mit dem PWS sind innerpsychische Konflikte und Unausgewogenheit verantwortlich. Die genetisch bedingte Sucht nach Nahrungsmittelaufnahme und negative Rückmeldungen zum (Ess-)Verhalten, Zerrissenheit und Konflikte mit dem Umfeld, sind wesentliche Faktoren für Stimmungsschwankungen und Verarbeitungsprobleme. Erst wenn dieser Zwang klar überschaubar und verlässlich geregelt ist, werden andere Auseinandersetzungen und Erfahrungen mit der Umgebung möglich. Folglich ist es wichtig, einen Lebensrahmen zu schaffen, in dem sich PWS-Betroffene mit ihrer Problematik angenommen, geschätzt und verstanden fühlen. Durch das Zusammenleben mit anderen Betroffenen entsteht ein Gefühl der Zusammengehörigkeit („Wir sitzen alle im selben Boot“). Je intensiver die innerpsychischen Konflikte sind und je geringer deren bisherige Bearbeitung war, desto höher muss die anfängliche Intensität und Strukturierung der Betreuung sein.

 

Unser Angebot

Durch die enge Vernetzung mit unserer Einrichtung SeniVita Luisenhof St. Benedikt in Marktredwitz, profitieren die Bewohner vom Flößerhof von unserem bewährten Konzept. Ganz gleich ob SeniVita Luisenhof oder SeniVita Flößerhof – PWS-Betroffene fühlen sich wohl in unseren Häusern. Unsere hauseigene Küche ist speziell auf die Bedürfnisse von PWS-Betroffenen abgestimmt. Wir stehen im regelmäßigen Austausch mit der Küchenleitung des SeniVita Luisenhofes, Fachkliniken und Ärzten. Im Durchschnitt nehmen unsere Bewohner im ersten Jahr ca. 20 Kilo Körpergewicht ab – bei sieben Mahlzeiten am Tag!

Arbeitsplätze stehen in der nahen Wefa (Werkstättenverbund für Menschen mit Behinderung) in Kronach oder auch im Haus zur Verfügung. So findet jeder Bewohner seinen individuellen Arbeitsplatz. Sport und Bewegung sind uns sehr wichtig und stellen eine zentrale Säule in der Betreuung unserer Bewohner dar. Wandern, Nordic Walking, Radfahren, Schwimmen, Gymnastik, Spiele oder Übungen im professionell ausgestatteten Cardioraum stehen auf dem Sport- und Bewegungsprogramm. Zudem steht eine Sauna im Haus zur Verfügung. Selbstverständlich finden bei uns auch weitere Therapien wie Ergotherapie, Logopädie, Krankengymnastik, Verhaltens- und Gesprächstherapien, kognitives Training und kreatives Arbeiten statt. Zur Entspannung verfügt unser Haus außerdem auch über  Snozelenbäder und einen Klangschalenraum. Darüber hinaus werden Tiere gehalten. Ponys, Ziegen, Hasen, Meerschweinchen und ein Hund sind manchmal gute „Zuhörer“ und Spielgefährten.

 

SeniVita Sozial gGmbH
Flößerhof St. Nepomuk
Kreuzbergstr. 35
96364 Marktrodach

Tel: 09261 966661-0
Fax: 09261 966661-144
E-Mail: verwaltung@stnepomuk.senivita.de

Andrea Driesch

Andrea Driesch

Hausleitung

Tel: 09261 966661-0

Norman Haupt

Norman Haupt

Stellv. Hausleitung, Gruppenleitung WGII

Tel: 09261 966661-0

Annemarie Schmidt

Annemarie Schmidt

Gruppenleitung WG I

Tel: 09261 966661-0


This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!